Einsteigerangebot:

 

  • im ersten Jahr kein Abteilungsbeitrag
  • nur 5 Stunden Arbeitsdienst
  • Schnuppertraining möglich

 

Das Einsteiger-Angebot ist nur im ersten Jahr der Mitgliedschaft gültig. Zusätzlich ist eine Mitgliedschaft im Hauptverein erforderlich.


Tenniscamp-Tag

 

Vorankündigung: Am Samstag, den 28.09.2019 findet nochmals ein Trainingstag für unsere Kinder und Jugendliche statt. Bitte Termin vormerken.


TA TV Plochingen Herren 1 mit starker Premierensaison in neuer Liga

 

Nachdem die Herren 1 der TA TV Plochingen letztes Jahr den Aufstieg aus der Kreis- in die Bezirksklasse erringen konnten, gelang dieses Jahr direkt ein sehr guter dritter Platz in der neuen Liga.

Bereits Ende April hat sich ein Großteil der Mannschaft im Trainingslager im Allgäu optimal auf die neuen Herausforderungen vorbereitet. Am ersten Spieltag, Anfang Mai, startete in Plochingen bei winterlichen Temperaturen von 4 Grad gegen Schlierbach die Saison. Nach einem komfortablen 4:2 nach den Einzeln gelang direkt am ersten Spieltag ein wichtiger 6:3 Sieg in Richtung Klassenerhalt. Eine Woche später folgte das Derby gegen den TC Baltmannsweiler, den man bereits aus einem Freundschaftsspiel im Winter kannte. Leider konnten die Leistungen aus der Vorwoche nicht ganz reproduziert werden, weshalb am Ende ein 3:6 zu Buche stand. Nach der ärgerlichen Niederlage stand am 19.05. direkt das nächste Derby an – dieses Mal hieß der Gegner TC Lichtenwald. Nach den Einzeln stand es 3:3 – eine spannende Ausgangslage für die Doppel. Es hat sich bewährt auf die gut eingespielten Doppel aus der Vorwoche zu setzen. So sprang ein knapper 5:4 Erfolg heraus. Anschließend folgte eine Pfingstpause, bevor es Ende Juni gegen den Aufstiegsfavoriten Bad Boll weiterging. Bei 35 Grad schlug sich die Mannschaft in den Einzeln und Doppel erstaunlich gut und konnte die Matches knapper als erwartet gestalten. Dennoch stand es am Ende 1:8. Die Trotzreaktion folgte am Wochenende darauf. Im Auswärtsspiel bei 1845 Esslingen rief die komplette Mannschaft ihre Bestleistung ab und fertigte die Gegner mit 9:0 ab. Zu diesem Moment war bereits klar, dass der Klassenerhalt nicht mehr zu nehmen ist. Ohne Druck ging es in das letzte Spiel gegen den zweiten Aufstiegsaspiranten RSK Esslingen. Wieder konnten die Spiele eng gestaltet werden, so wurden zwei Matches erst im Match-Tiebreak verloren. Auch wenn das Spiel mit 2:7 verloren ging, kann dem Spiel viel Positives abgewonnen werden.

Alles in Allem gelang den Herren 1 mit einer Matchbilanz von 3:3 und dem dritten Tabellenplatz ein sehr guter Einstand in der höheren Spielklasse. Mit den wertvollen Erfahrungen, die gesammelt wurden, will die Mannschaft kommendes Jahr wieder voll angreifen.

 

Es spielten: Dennis Schuster, Philipp Butz, Dustin Sauereisen, Timo Graf, Tim Schuster, Niklas Schmid, Dominik Haug, Neuzugang Philipp Gantenbein und Ersatzmann Andreas Single.