Einsteigerangebot:

 

  • im ersten Jahr kein Abteilungsbeitrag
  • nur 5 Stunden Arbeitsdienst
  • 5 Stunden Schnuppertraining (in der Gruppe)

 

Das Einsteiger-Angebot ist nur im ersten Jahr der Mitgliedschaft gültig. Zusätzlich ist eine Mitgliedschaft im Hauptverein erforderlich.


Tenniscamp-Tag

 

Am Samstag, den 28.09. findet nochmals ein Trainingstag für unsere Kinder und Jugendliche statt. Alle Plätze sind ab 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr dafür reserviert.


Bändelesturnier

 

Sonntag, den 29.09. ab 10 Uhr, Spielbeginn ab 11 Uhr

 

Anmeldungen bitte bis Mittwoch 25.09. bei Dennis Schuster.


Die neuen Doppelmeister stehen fest!

 

 

Am Samstag (14.09.19) fanden die diesjährigen Doppelmeisterschaften der Tennisabteilung statt. Bei sonnigem, perfekten Tennis-Wetter duellierten sich acht Doppelpaarungen um den Vereinsmeistertitel. Für die Verköstigung tagsüber sorgten die Teilnehmer und deren Anhang. Und so hatte man am stattlich gefüllten Buffet eine tolle Auswahl an Köstlichkeiten: frisches Obst, verschiedene Kuchen wie Quark- und Nusszopf, Apfel- und Zwetschgendatsch vom Blech, pikante Hefeschnecken, Bäckerbrezeln sowie leckeren Eintopf mit Landbaguette.

 

Im Anschluss an die Vorrunde gab es für die Dritt- und Viertplatzierten der beiden Gruppen eine Nebenrunde, in der sich das Vater-Sohn-Doppel Rainer und Janis Friedel durchsetzte. In den Halbfinals der Hauptrunde gewannen Tim Schuster/Philipp Butz gegen Dietmar Schuster/Rolf Mezger und Andreas Schäfer/Andreas Single gegen Dennis Schuster/Timo Graf. Im Finale standen sich also das Herren-Doppel Tim/Philipp und das Herren 40-Doppel Andi/Andi gegenüber. In einem packenden Match setzten sich Tim und Philipp mit 6:1, 6:4 durch und krönten ihre Leistung mit dem Titel "Doppelmeister 2019" - für beide der erste Vereinstitel. Im Anschluss feierten alle gemeinsam in großer Runde mit dem obligatorischen Siegersekt aus dem Pokal und Pizza.

 

In zwei Wochen steht als Saisonabschluss noch das Bändeles-Turnier an, bevor es in Richtung Winterhallenrunde geht.  Ein Dankeschön an den Sportwart Philip Butz für die Planung und Organisation und an alle, die zu dieser super Veranstaltung beigetragen haben!